„Solange Du lügst“ – ein packender Roman, der immer wieder überrascht!

 

Ich gebe es ja zu – ich habe es so gar nicht mit Krimis. Das Einzige, was in dieser Richtung in mein Haus kommt, ist der sonntägliche Tatort und ich glaube kaum, dass das wirklich etwas mit Krimis zu tun hat.

Wenn ein Roman dann also auch nur ansatzweise vermuten lässt, dass er kriminalistische Inhalte hat, lese ich ihn eigentlich nicht. Bei Sarah Waters ist das natürlich etwas anderes. Ich LIEBE Sarah Waters. Kaum einen Roman habe ich so sehr verschlungen wie Die MuschelöffnerinWeiterlesen

Werbeanzeigen

Aus dem verstaubten Keller zurück ins Leben – Daphne Verlag jetzt bei Krug & Schadenberg!

Susanne Amrain war eine der Pionierinnen und wenn man sie fragte, warum sie den Daphne Verlag gegründet hat, war ihre Antwort schlicht …aus Neid auf die Engländerinnen, die im Frauenbuchladen Silver Moon in London meterweise Lesbenliteratur liegen hatten, und bei uns waren es nur 24 Zentimeter. Da musste etwas passieren. Weiterlesen