Robin und Jennifer – Ein historischer Roman von Elke Weigel.

Elke Weigel hat mich gleich in mehrfacher Hinsicht glücklich gemacht – zum Einen hat sie mich meine neue Heimat, das Schwabenland, historisch entdecken lassen und mir zum Anderen auch meine Herzensheimat, die Schweiz, wieder ins Bewusstsein geholt. Getoppt hat sie das Ganze, in dem sie einen ganz wundervollen, historischen Roman geschrieben hat, der so schnell verschlungen ist, dass man förmlich nach einer Fortsetzung lechzt. Liebe Elke Weigel – tausend DANK!!! Weiterlesen

Werbeanzeigen

Auf der Spur – Gruselgeocaching in Heidelberg!

Ja, ja – ich gebe es ja zu. Krimis sind nicht so meins und Thriller schon gar nicht. Ich musste mich also ganz schon zwingen, „Auf der Spur“ von Jule Blum und Elke Heinke in die Hand zu nehmen. Aber nachdem ich meinen gesamten Büchervorrat in zwei Wochen Krankheit aufgelesen hatte, gab es kaum Alternativen für den Spanienurlaub. Was soll ich sagen? Manchmal lohnt es sich, das Genre zu wechseln und offen für Neues zu sein. In diesem Fall unbedingt… Weiterlesen

Mein lesbisches Auge 11 – Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

Beinah fiebrig warten die Leserinnen auf das lesbische Jahrbuch der Erotik. Erotische Kurzgeschichten gibt es hierzuland viele und auch an erotischen Fotografien und/ oder Gemälden mangelt es nicht. Warum also verzehren wir uns so nach dem Auge aus dem Hause Konkursbuch in Tübingen? Weiterlesen

L – Kalender 2012 – Ein wunderbares Geschenk für Freundinnen oder sich selbst!

Jedes Jahr beginnt sie von neuem – die Suche nach dem Kalender für das neue Jahr. Denn ohne dieses kleine Helferlein schaffen wir es kaum durch den Alltag.

Ob geschäftliche Sitzungen, Treffen mit der besten Freundin, der Brunch am Sonntag, die Geburtstage unserer Lieben oder der Kurzurlaub mit unserer Herzdame – das alles will berücksichtigt und unter gar keinen Umständen vergessen werden. Weiterlesen

Mein lesbisches Auge 10 – DAS lesbische Jahrbuch der Erotik.

© Shilo McCabe 2011

Das Leben ist vielfältig. Das lesbische erst recht und so ist es jedes Jahr aufs Neue verwunderlich, wie es Laura Méritt (Herausgeberin), Regina Nössler (Lektorat, Redaktion, Layout) und Claudia Gehrke (Redaktion, Layout) dennoch schaffen, ein Jahrbuch der Erotik herauszugeben, in dem nahezu alle Themen des lesbischen Lebens und Liebes Platz haben. Weiterlesen

Die Erotik der ersten Begegnung – eine Kurzgeschichte.

(veröffentlicht in „Mein lesbisches Auge 10“, S. 250ff)

Den zwanghaften Versuch, eine konservative Beziehung mit einer Frau zu führen, in der ich einen Menschen sah, der sie gar nicht sein konnte/ wollte, hatte ich Ende des vergangenen Jahres aufgeben und mich Hals über Kopf in eine Illusion im Internet verrannt, die ich für die Liebe meines Lebens hielt. Weiterlesen