Manuela Kucks „Freispruch“ – Ein Krimi, dem es weder an Tiefsinn noch an Weitsicht fehlt. Uneingeschränkt lesenswert!

Lena Bokken könnte erfolgreicher nicht sein. Als Anwältin kann sie sich nicht nur auf ihren juristischen Sachverstand verlassen sondern auch und vor allem auf ihre Intuition, die es ihr ermöglicht, nicht nur zu wissen, was zu tun ist. Sie erspürt es und das mehr als nur zuverlässig.

Lena ist stets vorsichtig mit ihrer Gabe umgegangen, doch irgendwann steigt ihr der Erfolg zu Kopf und sie verliert sich im Sog von Stolz und Selbstgefälligkeit. Weiterlesen